Archiv
27.01.2013, 20:57 Uhr | GB
CDU Kleinmachnow gedenkt aller Opfer des Nationalsozialismus

Mit einer Kranzniederlegung und Gedenkminute gedachte die CDU Kleinmachnow am 27. Januar 2013 aller Opfer des Nationalsozialismus


Fotos: Maximilian Tauscher
Kleinmachnow -

„Ich erkläre den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ Mit diesem Satz schließt die Proklamation von Bundespräsident Roman Herzog vom 3. Januar 1996. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit, das symbolhaft für Terror, Rassenwahn und Völkermord der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft steht.

Der Vorsitzende der CDU Kleinmachnow Guido Beermann erinnerte in der Gedenkveranstaltung an den Text der Proklamation und zitierte anschließend aus der Ansprache des Bundespräsidenten Roman Herzog anlässlich der internationalen Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag der Befreiung aus den Konzentrationslagern in der Gedenkstätte Bergen-Belsen am 27. April 1995 wie folgt:

„ … Anne Frank. Am 11. April 1944 schrieb sie in ihr Tagebuch: ‚Einmal wird dieser schreckliche Krieg doch vorbeigehen, einmal werden wir doch wieder Menschen und nicht nur Juden sein.‘ In diesem einen Satz wird deutlich, was die Wurzel der Barbarei war: Selektion. Selektion, daß war nicht nur ein Schreckenswort in den Lagern. Es war das Prinzip des Nationalsozialismus selbst.

Die Menschen verloren das Antlitz des Menschen. Sie wurden nach Merkmalen eingeteilt, sie wurden aussortiert. Statt ‚nicht nur Juden‘ hätte Anne Frank auch schreiben können: ‚Nicht nur Sinti und Roma, nicht nur Russen, nicht nur Christen, nicht nur Gewerkschafter, nicht nur Sozialisten, nicht nur Behinderte, nicht nur diese oder jene andere Minderheit‘.

Unsere Verantwortung ist, solche Selektionen nie mehr zuzulassen. Nie mehr zuzulassen, daß Menschsein abhängig gemacht wird von Rasse oder Herkunft, von Überzeugung oder Glauben, von Gesundheit oder Leistungsfähigkeit. Nie mehr zuzulassen, daß unterschieden wird zwischen lebenswertem und nicht lebenswertem Leben. Die Lehre von Bergen-Belsen heißt: ‚Die Würde des Menschen ist unantastbar‘. …“


Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon